Fr 05 Feb 20:00

Anna Vogue - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 05.02.2021

Nette Lieder säuseln, hübsch aussehen und Rockstar spielen – das ist nichts für ANNA VOGUE. Das taufrische Leipziger Trio setzt lieber auf Dreck, Rotz und einen latenten Nihilismus. Während andere die Ecken und Kanten ihrer Tracks wegfeilen, gehen Sänger und Bassist Peter Döchert, Gitarrist Florian Heppner und Schlagzeuger Sebastian Caspar den umgekehrten Weg und bewerfen ihre Popsongs solange mit Schmutz, bis sie genug Profil haben, um zu greifen. Ursprünglich an den Seattle-Sound der 90er angelehnt, entwickelten die Drei schnell einen eigenen Stil: Drückend schwer und kompromisslos; darüber die markigen, melodischen, bisweilen nöligen, aber dabei immer songtragenden Vocals von Frontman Peter.
Foto: Copyright: Patrick Bauer
 
 

 

Sa 06 Feb 20:00

Stephan Graf´s Double Vision – schweißtreibend & mit jeder Menge Spaß: der Begriff "Power-Trio" trifft hier voll ins Schwarze! Das Blues-Rock Trio aus Thüringen begeistert mit unvergesslichen Live-Auftritten und mittlerweile schon sieben produzierten Alben in ganz Deutschland und vielen Teilen Europas! Mit ihrem eigenen „Blues’n’Roll“ sowie Stücken von Rory Gallagher oder Muddy Waters rocken die talentierten und sympathischen Jungs jede Bühne. Nachdem Stephan Graf 2020 ebenfalls mit „Gerry McAvoy's Band Of Friends“ durch Europa tourt, geht es für „Double Vision“ mit dem neuen Studioalbum „Pure´n´simple“ und vielen schweißtreibenden Club- und Festivalshows nicht minder aufregender weiter.

Fr 12 Feb 20:00

Max Power - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 12.02.2021

MAX POWER, gegründet irgendwann in den Wirren der gerade überwundenen Nachwendezeit, um 2005.
Hervorgegangen ist die Band aus Leipziger Punk Urgesteinen wie Warp Noin, Maladjusted, No Pasaran, Mixedpickles Set und anderen und hatte sich schnell auch überregional einen Namen gemacht.
Anfänglich ging die Reise noch mit Bläsern im Gepäck eher in Richtung Funpunk mit deutschen Texten. In jüngerer Vergangenheit (also in den letzten 10 Jahren) haben sich der musikalische Einfluss, wie auch die kopflastigeren Texte, eher in Richtung Postpunk gedreht, melodiöse Riffs bestimmen den Sound der „echten Liveband“.
Das OX beschrieb es mal so: "[...] ein gelungenes Paket für Freunde
von ANTITAINMENT-Lyrics und MUFF POTTER-Punkrock, die OMA HANS-Intellekt schätzen [...]".
Ganz jugendlich frisch ist das Musikvideo „Drei Wochen“, das den Zeitgeist des Unjahres 2020 so ziemlich auf den Kopf nagelt.

Sa 13 Feb 20:00

Lizard Pool - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 13.02.2021

Stell dir einen Tag im Spätsommer vor. Die ersten Spuren des Verfalls sind in die Natur geschrieben. Du liegst unter einem Baum, beobachtest Wolken, denkst und träumst.
Bin ich? Und wenn ja, wer? Woher komme ich und wohin führt mich mein Weg? Wo gehöre ich hin? Was macht mich glücklich oder hindert mich daran? Das sind Fragen, die uns nachts wach halten können. LIZARD POOL nimmt sie auf - eine nach der anderen - und nimmt uns mit auf eine Reise, die an Traurigkeit und Freude, Stärken und Zerbrechlichkeit, Abgründen und Höhen vorbeiführt.
Die drei Musiker verzaubern mit sinnlichen und gleichzeitig kraftvollen Klängen aus eindringlich schönen Gitarrenriffs, melodischen Basslinien und umrahmenden Drums. Einige sagen, Lizard Pool lassen das goldene Zeitalter des Post-Punk wieder aufleben, andere sagen, sie verbinden "Weltschmerz" mit Rebellion als eine moderne Form des Dark-Indie. Das alles ist wahr und berührt gleichzeitig nur die Oberfläche ihres Soundtracks mit seiner Tiefe, Dunkelheit und seinen Gefühlen. Lizard Pool schielen mit einem Auge nach dem Tanzflur, aber immer mit gesenktem Blick, denn eigentlich tanzen sie am liebsten für sich allein, wenn sie nicht fußtippend irgendwo am Rand stehen, an einem kalten Drink nippend das Geschehen beobachten und sich fragen, was das hier eigentlich soll mit dem Leben, den Träumen und der Wut?

 

Fr 19 Feb 20:00

ART|EST - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 19.02.2021

ART|EST ist eine deutsche modern-Death-Metal Band aus Leipzig, die im Jahre 2017 gegründet wurde. Die Musik von ART|EST lässt sich nicht klassisch einer typischen Stilrichtung zuordnen. Im Groben orientiert sich die Band am Death Metal. So sind jedoch auch Stilmittel von Genren wie Deathcore und Metalcore zu finden. Wenn man einzelne Songs genauer betrachtet findet man ebenso progressive Elemente. Das äußert sich zum Beispiel durch Verknüpfungen einzelner Themen sowie Breaklastigkeit, Tempowechseln, komplexer Perkussion und Rhytmik und nicht repetitiven Riffs. So wie bei den meisten Death Metal Bands zeichnet sich der Sound durch tiefgestimmte Gitarren, Blastbeats vom Schlagzeug und gutturalen Gesang aus. Der Bass, welcher meist durch eigene Melodien das Spektrum der Band erweitert, ist ein gleichwertiges Instrument neben den Gitarren und wirkt mit Atmosphäre zu schaffen. Zusammenfassend kann man sagen, dass sich die Musik der Band durch einen technischen Anspruch der einzelnen Instrumente, einem teilweise progressiven Songwriting und trotzdem eingängigen Melodien auszeichnet.

Sa 20 Feb 20:00

Goat Rider - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 20.02.2021

Mit GOAT RIDER fühlt man sich direkt an vergangene Tage erinnert, als Doom Metal noch ein absolutes Nischendasein fristete und es verständnislose Blicke hagelte, wenn der favorisierte Musikgeschmack bei unter 120bpm lag. Lang ist's her und umso erfreulicher, dass es Bands gibt, die den musikalischen Wurzeln huldigen. Die Leipziger spielen schnörkelosen Traditional Doom Metal wie er sein sollte: roh, schleppend und drückend.

Your Mother - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 20.02.2021

Motörhead'ian Rock'n'Roll aus Leipzig.

Fr 26 Feb 20:00

The Oklahoma Kid gehören definitiv zu den spannendsten Entdeckungen der letzten Jahre! Die Band steht für mitreißenden Modern Metal, der eine Brücke zwischen instrumentaler Finesse und energiegeladener Rhythmik schlägt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 hat sich die deutsche Band bestehend aus David J. Burtscher, Fred Stölzel, Robert Elfenbein, Tomm Brümmer und Andreas Reinhard kontinuierlich weiterentwickelt und mittlerweile fest in der nationalen Metalszene etabliert.

Es folgten Shows mit Szenegrößen wie Stick To Your Guns, Carnifex, Evergreen Terrace und Hatebreed, auf denen The Oklahoma Kid mit ihrer passionierten und explosiven Performance die Massen begeistern konnten.

Ob live oder auf Platte - The Oklahoma Kid sind schon längst kein Geheimtipp mehr und stellen sich der Herausforderung, die Szene mit ihrem unverkennbaren Sound aufzumischen!

Sa 27 Feb 20:00

Peter und Müh - Live in Stream

Bandhaus Leipzig 27.02.2021

PETER UND MÜH – das ist Akustik-Rock vom Feinsten. Seit über 10 Jahren ist das Duo gemeinsam unterwegs. Bekannte Songs werden neu interpretiert, ohne dabei ihren Charme zu verlieren. Zu hören gibt es Rocksongs aus den 60ern und 70ern, Ostrock-Klassiker und aktuelle Hits.
Warmer Gitarrensound trifft auf kraftvollen Gesang – genau das Richtige zur kalten Jahreszeit.
 
Foto: Jens Schumann

 

Sa 13 Mär 19:30

+++Nachholtermin+++

„Ben Bloodygrave ist eine Berliner 1-Mann Punkband mit Synthesizern.“ Sicher stellt sich darunter jeder etwas anderes vor, deshalb doch noch etwas genauer:Ben war früher als Drummer, Bassist und Vocalist in „klassischen“ Punkbands unterwegs, interessierte sich aber immer mehr für Synthesizer und startete 2008 sein Solo-Projekt. Seit er 2009 von Freiburg nach Berlin zog, tourt er durch Europa und präsentiert seine erste LP „Tanz den Firlefanz“ die auf dem eigenen, gleichnamigen Label erschienen ist.Musikalische Inspiration kommt von Minimalwave und EBM der 80er Jahre, sowie von „Idolen“ á la Schleimkeim, Telekoma und GG Allin, deren Stücke (neben den eigenen Songs) als originelle synthetische Coverversionen im Programm sind.

Sa 20 Mär 19:00

+++Nachholtermin+++

Synergy Tour

❗Blind Passenger Doppel Show❗
Nachholkonzert vom 15.11.2019

◾BLIND PASSENGER (+ Best Of Blind Passenger/s & Nik Page)
+ 80s EXPRESS (Electronic Covers from Depeche Mode, New Order, Camouflage, The Cure, die Ärzte u.v.a.)

Fr 26 Mär 20:00

+++Nachholtermin+++

Widerstand zwecklos:
Schnürt die Tanzschuhe und ölt die Kehlen – hier kommt Kellerkommando!

Entzückend verrückt und verführerisch eingängig sind die Songs der Band. Pumpende Beats und moderne Synthiesounds paaren sich mit fetten Blechbläsern und Akkordeon. Ein herrliches Gebräu aus Urban, Elektro, Ska, Punk und Franconian Folk. Alles gipfelt in ansteckenden Mitsingrefrains, deren Melodien und Texte das Kellerkommando aus Omas und Opas Notenschatzkiste geklaut hat. Dancefloorkracher aus den letzten 250 Jahren. Und die funktionieren besser denn je:

Live ist das Kellerkommando eine Wucht. Auf unzähligen kleinen und großen Festivals im In- und Ausland war die Band zu Gast und überall zeigt sich das gleiche Bild: Die Energie dieser einzigartigen und kraftvollen Musik steckt sogar diejenigen an, die eigentlich gar nicht zum Tanzen gekommen waren und sich plötzlich verwundert Augen, Ohren und Füße reiben. Und wenn dann die Kellerkommandöre irgendwann von dannen ziehen, hinterlassen sie glückliche Gesichter im Mondenschein, die sich singend in den Armen liegen.

Sa 03 Apr 19:30

EMERGE steht für Alternative Rock mit progressiver Schlagseite, irgendwo zwischen BILLY TALENT und MUSE. Melancholische Songs, voller Weltschmerz und Zweifel, verhüllt einem fetten Soundpaket. Was einst als Schülerband begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einem ernstzunehmenden und v.a. talentierten Projekt entwickelt. Nach der Veröffentlichung der ersten EP "Mirage" zieht es das Leipziger Trio nun im Rahmen ihrer "What's Left"-Tour in die Clubs und somit auch auf die Bandhaus-Bühne. Mit MNEMONAUT ist ein noch sehr junges Bandprojekt als Unterstützung dabei. 2018 in Berlin gegründet haben sich die vier Musiker selbst keine Grenzen auferlegt und erschaffen ein Klangspektrum von Synth-getriebenem Pop bis zu vernichtendem Metal. Den Abend eröffnen SUNLIT EXILE aus Leipzig. Die fünf Jungs versprechen eine Show von hoher Energie, konstanter Spannung und ansteckender Begeisterung.